Montag, 7. August 2017

[Rezension] Sublevel: Zwischen Liebe & Leid - Sandra Hörger


Titel: Sublevel - Zwischen Liebe & Leid
Reihe: Sublevel; Band 1
Autorin: Sandra Hörger
Verlag: Carlsen/Impress

Preis: 3,99 € EBook
Erscheinungsdatum: 03.08.2017
Seitenzahl: 318


 

**Weil Liebe nur eine Antwort kennt**
Lange hat Sunrise Garcia auf den Tag gewartet, der ihr Leben für immer verändern wird. Als sogenannte Hoffnungsträgerin steht sie kurz davor, sich einen Platz in der Oberschicht zu sichern. Ihr einziges Ziel: einen guten Beruf auszuüben und genug Geld zu verdienen, um ihre Familie aus der Armut des Sublevels, dem untersten Stockwerk des Raumschiffes, zu retten. Doch als sie dem Präsidentensohn Corvin Corvus begegnet, kann sie nur noch an seine sturmgrauen Augen denken. Aber Sunrise ist es verboten, ihren Gefühlen nachzugeben. Immerhin hängt die Zukunft ihrer gesamten Familie davon ab, dass sie einen kühlen Kopf bewahrt…[Quelle: Carlsen/Impress Verlag]

 

Sandra Hörger schlüpfte schon als Kind ständig durch die geheimen Portale ihrer Fantasie. Nach dem Magisterabschluss und vielen Jahren als Drehbuchautorin, kehrt sie nun mit ihren Romanen in die Welt ihrer Träume zurück. Im realen Leben wohnt sie mit ihrer Familie in München.   [Quelle: Carlsen Verlag]




"Es ist mir egal, wie viel Einfluss ihre Familie hat! ....



Cover:
Das Cover finde ich total schön. Ich mag die Farben und auch die beiden Personen total. Es passt super zum Inhalt.

Schreibstil:

Die Geschichte ist in einem wundervoll flüssigen Schreibstil geschrieben. Alles ist schön bildlich beschrieben, sodass ich total in die Geschichte versinken konnte. Es war als wäre ich ebenfalls auf dem Raumschiff bzw. der Raumstation und würde alles hautnah miterleben. Das erste Kapitel ist aus der Erzählerperspektive geschrieben und begleitet Corvin. Alle weiteren Kapitel sind aus der Ich-Perspektive der Protagonistin Rise geschrieben.


Charaktere:

Die Charaktere sind in diesem Buch wirklich alle etwas ganz Besonderes und total Grundverschieden. Die Protagonistin Sunrise Garcia war mir auf Anhieb sympathisch. Ich finde es echt krass, was sie alles über sich ergehen lässt um ihrer Familie ein besseres Leben zu ermöglichen. Sie ist echt total liebenswürdig. Dennoch habe ich sehr mit ihr mitgelitten. Corvin Corvus ist mir auch sofort ans Herz gewachsen. Er ist unglaublich nett und kämpft für seinen Willen. Seinen Vater Lucius mochte ich gar nicht. Er verschwendet einfach keinen Gedanken an andere und denkt nur daran, wie er selbst da steht. Agri fand ich einfach nur ekelhaft und unsympathisch. Miriam fand ich total super. Witzig, nett, sympathisch und vor allem eine super gute Freundin.

Story:

Eine absolut wundervolle Geschichte, die total süchtig macht. Ich war eigentlich sofort in der Geschichte gefangen und konnte meinen E Reader kaum aus der Hand legen. Die Welt im Raumschiff, die die Autorin erschaffen hat, ist einfach unglaublich interessant. Ich fand es so super, das Raumschiff zu erkunden und alles kennenzulernen. Die unterschiedlichen Ebenen und die Menschen, die dort leben, könnten nicht unterschiedlicher sein. Sogar unterschiedliche Sprachen wurden benutzt und mit in die Geschichte eingebunden. Wobei für die untersten Ebenen, das "Sublevel", ein eigener Slang erfunden wurde. Ich fand es irgendwie echt lustig diesen zu lesen. Auf den oberen Ebenen sprach man eher Latein. Auch dies fand ich total interessant zu lesen. Zudem ist die Geschichte unglaublich spannend. Ich habe ständig mit Rise mitgelitten und gehofft. Eine Überraschung und ein Schock jagten den Nächsten. Und dann kam noch eine wundervolle Liebesgeschichte hinzu, die dem Ganzen noch das gewisse Etwas verliehen hat. Ich konnte wirklich nicht aufhören zu lesen. Dieses Gefühlschaos hat mich schlichtweg wahnsinnig gemacht. Dazu noch die absolut fantastischen Charaktere, die mir total ans Herz gewachsen sind und das Buch noch mehr zu etwas Besonderem machen. Das Ende der Geschichte hat mir den Rest gegeben. Es ist wirklich unheimlich fies. Ein total mieser Cliffhanger. Ich kann Band 2 kaum erwarten, aber leider dauert es noch ein paar Monate bis er erscheint.

"Sublevel - Zwischen Liebe & Leid" ist eine wunderschöne Mischung aus Science Fiction, Dystopie und Liebesroman. Unglaublich spannend, mit absolut tollen Charakteren, einer wundervollen Liebesgeschichte und vielen Überraschungen. Ein absolutes Highlight. Hier vergebe ich die volle Punktzahl x unendlich.

Vielen Dank an den Carlsen/Impress Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares ♥






Unsere Empfindungen fluten ineinander: Angst und Sorge, Bedauern, Ohnmacht und Zorn - hilflose Wut über die Umstände, die keiner von uns beiden ändern kann. (EBook; Position 1599)


Etwas hält mich fest. Mit aller Gewalt kämpfe ich dagegen an. (EBook; Position 1799)



Ein elektrisierender Blitz durchzuckt mich, schießt in meinen Magen, in die Spitze jedes einzelnen Haares und hinab bis in die Zehen. (EBook; Position 1936)


Kommentare:

  1. Hey Sunny :)

    Eine wirklich schöne Rezension, die ich so nur unterschreiben kann. Mir hat das Buch auch wirklich gut gefallen :)

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank ♥ Hätte mich auch schwer gewundert, wenn es dir nicht gefallen hätte :D

      Löschen