Mittwoch, 28. Dezember 2016

[Rezension] Verliebt steht mir gut - Gemma Burgess



Titel: Verliebt steht mir gut
Einzelband
Autorin: Gemma Burgess
Verlag: blanvalet

Preis: 9,99Taschenbuch
Erscheinungsdatum: 19.12.2016
Seitenzahl: 349



Neben ihren Freundinnen Pia und Angie war Coco immer »die Brave«. Doch dann erwischt sie ihren Freund, wie er mitten in einer Bar mit einer anderen knutscht, und beschließt: Es ist Zeit, ihre wilde Seite herauszulassen. Spontan bewirbt sie sich um einen Job in einer Rockkneipe, verbringt ihre Abende nicht mehr backend und lesend, sondern tanzend – und ihre Nächte mit dem charismatischen Barkeeper Joe … Doch während ihre Mitbewohnerinnen ihre ganz eigenen Krisen zu bewältigen haben, muss auch Coco sich fragen: Welchen Weg soll sie einschlagen, um ihren Platz in der Welt zu finden und wirklich glücklich zu werden? [Quelle: Verlagsgruppe Random House/blanvalet Verlag]









Gemma Burgess zog mit 22 Jahren nach London. Sie arbeitete in einer Werbeagentur und suchte das Glück. Acht Jahre später entschloss sie sich, die wichtigsten Erkenntnisse dieser schönen und turbulenten Zeit schriftlich zu verarbeiten. Ihre Romane hat die Autorin für selbstbewusste, kluge und witzige Frauen mit Stil geschrieben – sie zu lesen ist wie eine lange Unterhaltung und ein Glas Wein mit der besten Freundin. [Quelle: Verlagsgruppe Random House]







"Zieht das Salz in die Nase, kippt den Tequila, drückt euch die Zitrone in die Augen!", schreit Pia über die Musik hinweg.



Cover:
Das Cover finde ich so lala. Es ist jetzt nicht total hässlich, aber auch nicht mega schön. Es spricht mich aber irgendwie trotzdem an.

Schreibstil:
Das Buch ist in einem sehr schön flüssigen Schreibstil aus der Sicht der Protagonistin Coco geschrieben. Es ist alles schön bildlich dargestellt und ich konnte mir super Cocos Welt vorstellen.
 
Charaktere:
Die Charaktere hatten alle ihre Daseinsberechtigung. Wirklich alle. Coco habe ich recht schnell in mein Herz geschlossen, auch wenn sie mir manchmal etwas zu viel gejammert hat. Pia, Angie und Madeleine waren mir auch sehr schnell sympathisch, jede auf ihre eigene verdrehte Art. Mit Julia hatte ich so meine Schwierigkeiten, am Ende mochte ich sie aber doch noch ganz gerne. Mein absoluter Liebling war eindeutig Joe, der coole Barkeeper, er war mir wirklich sofort sympathisch.

Story:
Die Geschichte war einfach wunderschön und hat mich auch ab und zu zum Nachdenken gebracht. Das Buch zeigt viele Seiten einer Freundschaft und den Weg einer jungen Frau, die nicht wirklich weiß, was sie aus ihrem Leben machen will und händeringend nach etwas sucht, das sie glücklich macht. Ich mochte die Geschichte um Coco und ihre Freundinnen wirklich sehr gerne. Es war sehr unterhaltsam. Teilweise war die Geschichte super lustig, teilweise aber auch etwas traurig und ab und an hatte ich ein Tränchen im Auge. Die Mädels haben manchmal aber auch echt lustige Aktionen gemacht. Vor allem Coco hat mir zweimal einen echten Lachanfall beschert. Anfangs war das Buch jetzt nicht unbedingt wahnsinnig spannend, aber das hat sich recht schnell geändert und die Spannung steigerte sich von Seite zu Seite. Am Ende konnte ich das Buch vor Spannung gar nicht mehr aus der Hand legen. Das Ende fand ich wunderschön und ich bin echt traurig, dass die Geschichte um Coco schon zu Ende ist.





Für mich eine wunderschöne Geschichte voller Witz und mit vielen Höhen und Tiefen einer Freundschaft. Hinzu kommt eine schöne Portion Liebe und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Hier vergebe ich 5 von 5 Sonnen. :)

Vielen Dank an das Bloggerportal und den blanvalet Verlag für das Rezensionsexemplar ♥ 





"Ich kann nicht anfangen, wild zu sein, solange ich mit einem Mistkerl zusammen bin und meinen Job hasse, richtig?" (Seite 41)

"Ich muss gleich weinen. Das weiß ich. Die Tränen steigen bereits hoch und machen mich blind. O Gott, diese Traurigkeit wird mich eines Tages verschlucken." (Seite 149)

"Ich glaube an dich. Ich glaube, dass du alles schaffen kannst, was du willst." (Seite 216)






Kommentare:

  1. Hi!
    Das hört sich sehr gut an, vielen Dank für die Rezension.
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für den lieben Kommentar :) LG

    AntwortenLöschen