Donnerstag, 1. Dezember 2016

[Rezension] Nachtfalter: Hauchzartes Band - Everly Sheehan



Titel: Nachtfalter - Hauchzartes Band
Reihe: Nachtfalter Dilogie; Band 1
Autorin: Everly Sheehan
Verlag: Selfpublisherin

Preis: 9,99 € TB
Erscheinungsdatum: 01.10.2016
Seitenzahl: 306


Glaubst du daran, dass jemand für dich bestimmt ist?
Seit Amberly denken kann, taucht in ihrer Nähe ein zauberhafter Nachtfalter auf, den nur sie sehen kann. Als sie sich schon damit abgefunden hat, dass sein unerklärliches Erscheinen ein Mysterium bleibt, entführt sie ein attraktiver Fremder. Obwohl der Mann mit den tiefschwarzen Augen sie gegen ihren Willen festhält, weckt er ein vertrautes Gefühl in ihr. Auf seinem Anwesen außerhalb von Edinburgh offenbart er ihr das Geheimnis um den mysteriösen Falter – denn auch er kann ihn sehen.
 [Quelle: www.everlysheehan.com]




Everly Sheehan ist das Pseudonym einer jungen Autorin, die aus einem Ort stammt, der angeblich nicht existiert - Bielefeld. Während des Studiums entdeckte sie ihre Leidenschaft fürs Geschichtenschreiben. Da die Liebe magisch, unerklärlich und zauberhaft ist, begann sie, Romantasy und Paranormal Romance Romance zu schreiben, die atemberaubend sinnlich, romantisch und einen Hauch düster sind. Sie faszinieren magische Wesen, außergewöhnliche Fähigkeiten und jede Schattierung dazwischen. Deshalb taucht sie beim Schreiben in verborgene Welten ein - denn wo Magie herrscht - ist alles möglich. [Quelle: TB; Seite 307]



Als sie die Augen öffnete, wirbelte der kleine Nachtfalter in ihrem Blickfeld herum.



Cover:
Das Cover finde ich total schön. Die Farben gefallen mir echt gut und diesen kleinen Falter finde ich auch total hübsch.

Schreibstil:
Das Buch ist aus der dritten Person geschrieben. Meistens begleitete diese Amberly, oft aber auch mal Devon oder Kreston. Der Schreibstil ist sehr schön flüssig und gut zu lesen.
 
Charakter:
Die Charaktere fand ich eigentlich alle echt toll und authentisch. Amberly ist mir sofort ans Herz gewachsen, auch wenn sie mich ab der Mitte ab und an mal etwas genervt hat. Kreston und Devon fand ich auch beide sofort toll, jeden auf seine Art. Es gab auch noch jede Menge andere Charaktere, einige, wie z.B. Tillie, Rose und Tara waren mir auch sofort sympathisch.

Story:
Die Geschichte nimmt eigentlich ziemlich früh an Fahrt auf. Schon ziemlich zu Beginn erlebte ich die erste Überraschung. Hauptsächlich steht eigentlich eine Liebesgeschichte im Vordergrund, die aber einen kleinen Fantasy Hintergrund hat. Ich war recht schnell total gefesselt von der Geschichte und wollte mehr über den wundersamen Falter und seine Bedeutung erfahren. Das Buch war auch echt schön leicht zu lesen. In der Mitte gab es einen ganz schönen Schock für mich, womit ich überhaupt nicht gerechnet habe. Leider fand ich aber auch manches etwas vorhersehbar, was die Spannung ein klein wenig wegnahm. Dennoch fand ich die Geschichte richtig richtig schön. Das Ende war für mich irgendwie so ein kleiner Cliffhanger. Ich freue mich sehr auf Band 2 und möchte unbedingt wissen, wie es weiter geht.



Für mich eine echt richtig schöne Geschichte. Ich vergebe hier 4 von 5 Punkten, da ich es halt etwas vorhersehbar fand und Amberly mir zwischendrin nicht ganz so sympathisch war. Aber dennoch eine klare Leseempfehlung.


Vielen Dank, liebe Everly Sheehan, für das Rezensionsexemplar.







"Er musste herausfinden, was hinter dieser ungewöhnlichen Anziehungskraft steckte. Insgeheim wurde er von Amberly angelockt, wie die Motte vom Licht. Das, was er bei dem Kuss empfunden hatte, hatte ihn zutiefst entsetzt. Niemals hätte er es spüren dürfen. Es war ausgeschlossen!" (TB; Seite 144)

Kommentare:

  1. Hey Sunny ♥

    Eine schöne Rezension♥ Das Buch hat echt ein wunderschönes Cover und nach deiner Rezension klingt es auch toll.

    Liebe Grüße
    Jenny ♥

    AntwortenLöschen