Dienstag, 5. Juli 2016

[Rezension] Dark Love: Dich darf ich nicht finden - Estelle Maskame


Titel: Dark Love - Dich darf ich nicht finden
Reihe: Dark Love Trilogie; Band 2
Autorin: Estelle Maskame
Verlag: Heyne

Wahre Liebe kennt keine Regeln...
Vor genau dreihundertneunundfünfzig Tagen hat Eden ihn zuletzt gesehen - ihren Stiefbruder Tyler. Den Jungen, den sie heimlich liebt. Den sie aber eigentlich nicht lieben darf, weil ihre Familie strikt dagegen ist. Doch nun endlich werden sie einen herrlichen Sommer gemeinsam verbringen: in New York, der Stadt, die nie schläft. Mit tausend Schmetterlingen im Bauch kommt Eden am Flughafen an, und als sie in Tylers smaragdgrüne Augen blickt, ist es auch schon um sie geschehen. Gemeinsam streifen sie durch den Big Apple, und es wird immer klarer, dass die beiden nicht voneinander loskommen. Werden sie ihren verbotenen Gefühlen widerstehen können?

Der zweite Band der Reihe Dark Love strahlt wieder mit einem wunderschönen Cover. Das Buch umfasst an die 440 Seiten und ist in einem schön flüssigen Schreibstil, aus der Sicht von Eden, geschrieben.

Eine tolle Geschichte mit einem etwas langatmigen Mittelteil. Die Geschichte war eigentlich von Anfang an wieder sehr schön, auch wenn es wieder eine Weile dauert, bis sie richtig richtig Schwung aufnimmt. Den Schreibstil fand ich wie beim ersten Band absolut fantastisch, ich habe mich wieder gefühlt, als wäre ich mitten im Geschehen. Auch diese jugendliche Leichtigkeit war wieder vorhanden. In diesem Teil durfte ich Eden und Tyler auf einer Reise durch New York begleiten. Diese beiden Charaktere waren mir wieder von Anfang an sympathisch und ich durfte noch weitere neue tolle Charaktere kennenlernen. Nach einem recht schönen Anfang zog sich der Mittelteil leider mächtig in die Länge und ich musste mich kurzzeitig echt quälen. Ich hätte definitiv die paar langatmigen Seiten schneller lesen sollen, denn plötzlich passierte alles auf einmal. Es kommen dann auch noch ein paar der Charaktere aus dem ersten Buch hinzu, was das ganze mächtig aufpeppt. Auf einmal war das Buch richtig richtig spannend und ich konnte es kaum aus der Hand legen. Da gab es dann so einige Schockmomente und Überraschungen für mich und ich habe teilweise echt mitgelitten und gehofft. Mein Herz musste manchmal echt stark sein. Das Ende fand ich richtig fies und es hat mein Herz so richtig gebrochen. Die Geschichte ist aber zum Glück noch nicht zu Ende. Ich kann es kaum erwarten Band 3 zu lesen. Ganz am Ende befindet sich noch eine Leseprobe zum nächsten Band, wodurch ich noch lieber gleich weiterlesen würde.

Für diese tolle Geschichte vergebe ich 4 von 5 Sternen. Der Mittelteil war wirklich sehr langatmig, aber das Ende war dafür um so besser. Ich freue mich sehr auf Band 3 und danke dem Bloggerportal und dem Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar.






Kommentare:

  1. Hey :-)

    Eine tolle Rezension. Ich hoffe der nächste Band wird wieder etwas besser.

    Liebe Grüße
    Jenny ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jenny,

      das Ende war ja wieder mega gut. Ich bin echt gespannt, wie es weitergeht.

      LG

      Löschen
  2. hey,

    ich warte auch schon auf Band 3 wird Zeit :D

    lg Nessa

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,

    eigentlich sollte es ja im August erscheinen, aber jetzt kommt es doch erst im September :(

    LG

    AntwortenLöschen