Freitag, 8. April 2016

[Rezension] Touched Die Macht der ewigen Liebe - Corrine Jackson


Titel: Touched - Die Macht der ewigen Liebe
Reihe: Touched Trilogie; Band 3
Autorin: Corrine Jackson
Verlag: Ullstein

Die Heilerin Remy steht zwischen den beiden Brüdern Asher und Gabriel - für wen wird sie sich entscheiden? Noch schlimmer als dieses Dilemma, ist aber die Situation in ihrer Familie: Remys Großvater, einer der wenigen männlichen Heiler, hat ihren Vater entführt und hält ihn gefangen. Von ihren Freunden unterstützt, versucht Remy, ihn zu befreien. Dabei taucht sie tief in die Geschichte der Heiler ein und erfährt, welch besondere Rolle ihr darin zugedacht ist. Das alles verändert Remy und ihre Beziehung zu Asher. Wie soll sie damit umgehen? Und mit ihrer zarten Liebe zu Gabriel?


Der dritte Band der Touched Reihe hat wieder ein wunderschönes Cover. Er umfasst ca. 400 Seiten und ist in einem schön flüssigen Schreibstil.


Ein wirklich gelungener Abschluss einer fabelhaften Reihe. Da der zweite Teil mit einem miesen Cliffhanger endete, war ich sofort wieder in der Geschichte gefangen. Ich fand allerdings, dass sich der Anfang hier etwas gezogen hat. Es passierte was, dann war erstmal nix und ich wartete auf die nächste Handlung. Aber nach ca 100 Seiten wurde es dann richtig gut. Dann kamen nicht nur ständig neue Charaktere ins Spiel sondern es wurden auch einige weitere Geheimnisse aufgedeckt. Auch die Liebe spielte wieder mehr eine Rolle, wie auf den ersten 100 Seiten. Es gab für mich in dem Buch eigentlich alles: Liebe, Verwirrung, Spannung, Trauer, Schmerz, Geheimnisse, Überraschungen. Alles in einer wundervollen Geschichte verpackt. Und das Ende hatte ich mir genauso gewünscht, obwohl es noch schöner gewesen wäre, wenn einige der traurigen Dinge nicht passiert wären.


Das Ende dieser Trilogie hat mich vollkommen überzeugt und bekommt daher 5 Sterne. Also ich kann diese Reihe wirklich empfehlen. Am Anfang mag es zwar nicht so scheinen, aber diese Reihe ist wirklich super.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen