Freitag, 8. April 2016

[Rezension] Touched Der Preis der Unsterblichkeit - Corrine Jackson


Titel: Touched - Der Preis der Unsterblichkeit
Reihe: Touched Trilogie; Band 1
Autorin: Corrine Jackson
Verlag: Ullstein



Sie ist eine Heilerin. Sie rettet Leben. Das kann ihr Tod sein.

Wie ein feuriger Blitzschlag fühlt es sich an, als Asher in Remys Leben tritt. Doch sich ihm zu nähern, bedeutet Gefahr - Lebensgefahr. Remy will nichts mehr riskieren, zu lange hat sie gelitten unter ihrem gewalttätigen Stiefvater und der Hilflosigkeit ihrer Mutter, der sie immer wieder das Leben gerettet hat. Denn Remy verfügt über eine einzigartige Fähigkeit: Sie kann Menschen durch Berührung heilen. Remy will bei ihrem leiblichen Vater endlich ein normales Leben führen. Aber kann sie ihrem Schicksal entrinnen? Kann sie Asher entkommen?

Der erste Band der Touched Trilogie glänzt mit einem sehr schönen Cover. Das Buch hat an die 400 Seiten. Der Schreibstil ist gut und flüssig zu lesen.

Am Anfang wusste ich nicht so recht, was ich von dem Buch halten soll. Die ersten 10 Seiten war irgendwie grausam und was Remy durchmacht schrecklich. Aber mehr als schnell wurde es dann richtig gut. Kaum hatte Remy Lucy, Asher und viele mehr kennen gelernt wurde es wirklich super. Remy fand ich am Anfang wirklich schwer einzuschätzen, aber nach und nach wurde sie mir richtig sympathisch. Lucy ist mir sofort sympathisch gewesen. Besonders gut fand ich, dass man mit Remy gemeinsam ständig neue Geheimnisse entdeckt, das hat das Buch auch sehr spannend und fesselnd gemacht und ich dachte immer "was kann sie denn noch?!" Ständig kamen neue Überraschungen. Die Geschichte um Remy und Asher ist einfach nur wunderschön. Das Ende würde ich als so halb offen bezeichnen. Also klar will man mehr erfahren über Remy s Fähigkeiten und weitere Geheimnisse mit ihr aufdecken.

Hier gebe ich 5 Sterne. Die Geschichte war super zu lesen und war auch wirklich fesselnd. Ich fands toll und freue mich jetzt auf Band zwei.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen