Samstag, 9. April 2016

[Rezension] Spiegelsplitter - Ava Reed



Titel: Spiegelsplitter
Reihe: Spiegel-Saga; Band 1
Autorin: Ava Reed
Verlag: Carlsen/Impress

Caitlin weiß nicht, was es bedeutet, sich in einem Spiegel zu sehen, denn sie erkennt nichts darin. Doch er zieht sie an, ruft sie zu sich, wo auch immer sie ist. Eines Tages steht sie dem geheimnisvollen Finn gegenüber, der eine Sehnsucht in ihr weckt, der sie nicht entkommen kann. Immer wieder begegnen sich die beiden, ohne zu wissen, was sie in Wirklichkeit verbindet. Bis Caitlins Erbe zu erwachen beginnt und sie erkennt, dass es mehr auf dieser Welt gibt, als sie ahnt.
"Seine dunklen Augen blickten mich an. Sie hielten mich gefangen und ich spürte, dass sich etwas veränderte - in mir schien etwas zu heilen, von dem ich nicht wusste, dass es zerbrochen war."

Der erste Band der Spiegel Saga strahlt mit einem schönen geheimnisvollen Cover. Das Buch umfasst an die 350 Seiten und ist in einem schön flüssigen Schreibstil geschrieben.

Ich liebe dieses Buch. Ich war von der ersten bis zur letzten Seite mega gefesselt. Ich fand es wirklich durchweg spannend und konnte es kaum aus der Hand legen. Die komplette Geschichte ist aus zwei Perspektiven geschrieben, einmal aus der Sicht von Caitlin und einmal aus der Sicht von Finn, sodass ich beide sehr gut kennenlernen konnte. Ich habe beide auf Anhieb ins Herz geschlossen. Ich fand diese Art des Schreibstils super, so konnte ich wirklich jeden Teil der Geschichte aus beiden Perspektiven sehen und mit den beiden hoffen, lieben, bangen und leiden. Mich hat es auch überhaupt nicht gestört, dadurch einige Stellen sozusagen doppelt zu lesen. Außer den beiden gab es auch noch jede Menge andere tolle Charaktere, die ich sympathisch fand und jeder verbirgt ein anderes Geheimnis, dass ich aufdecken durfte. Die Geschichte an sich fand ich einfach toll, mit vielen übernatürlichen Wesen, einigen Überraschungen, einer kleinen Liebesgeschichte und einer anderen Welt. Das Ende war für mich einerseits traurig und auch irgendwie etwas offen. Ich will unbedingt sofort wissen, wie es weitergeht.

Dieses fabelhafte Buch bekommt 5 Sterne. Dank Ava mag ich jetzt sogar Füchse :D Ich freue mich total auf Band 2 und hoffe auf einer Wiedersehen mit Kohana.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen