Freitag, 8. April 2016

[Rezension] Selection - Kiera Cass





Titel: Selection
Reihe: Selection; Band 1
Autorin: Kiera Cass
Verlag: Sauerländer


Die Chance deines Lebens? 35 perfekte Mädchen – und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe?

Ein atemberaubend schönes Buch mit einem wunderschönen Cover. Es hat an die 360 Seiten und einen schön flüssigen Schreibstil.

Was für ein traumhaft schönes Buch. Ich bin wirklich überwältigt. Nicht nur die Protagonistin America ist mir sofort ans Herz gewachsen, auch Aspen und Maxon sind einfach total liebenswürdig. Die Geschichte ist so unheimlich schön, ich habe sie total verschlungen. An einigen Stellen haben mich America und Maxon wirklich herzlich zum Lachen gebracht. America s Gefühlswelt lies mich total mitfiebern. Wen will sie denn nun? Werden sich ihre Gefühle noch ändern? Auch die Zankereien zwischen den Erwählten fand ich sehr unterhaltsam, vor allem wie America einfach immer sie selbst bleibt und jede Situation irgendwie meistert. Zudem vergisst America nie woher sie kommt. Ich bin wahnsinnig gespannt wie es weiter geht.

Wie könnte ich hier jemals was anderes wie 5 Sterne geben?! Ich würde sogar noch mehr geben, wenn dies möglich wäre. Also volle Punktzahl auf allen Ebenen. Spannend, fesselnd und mit einer super sympathischen Protagonistin. Ich muss unbedingt gleich "ohrzupfend" den zweiten Band weiterlesen. ;)

Kommentare:

  1. Hey,

    wow, du bist ja auch so begeistert von der Selection Reihe. Es klingt fast so als würde ich die Meinung meiner Mitbloggerin lesen. Genau wie du, war sie begeistert von der Buchreihe.
    Mich hat das Buch auch ziemlich überrascht. Ich hätte echt nicht damit gerechnet das es mir so gut gefällt. Wie du, musste ich an vielen Stellen unglaublich über America und Maxon lachen. Einzig Aspen wollte mir nicht symphatisch werden. Dafür mochte ich aber Maxon umso mehr *_*
    Schöne Rezension!

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Reihe hat mir echt sehr gut gefallen :) Ich freue mich auch schon auf den 5. Teil :)

      LG Sunny

      Löschen