Freitag, 8. April 2016

[Rezension] Onyx - Jennifer L. Armentrout



Titel: Onyx - Schattenschimmer
Reihe: Lux; Band 2
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Carlsen



Seit Daemon Katy geheilt hat, sind sie für immer miteinander verbunden. Doch heißt das, dass sie auch füreinander bestimmt sind? Auf keinen Fall, findet Katy und versucht sich gegen ihre Gefühle zu wehren. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn Daemon ist nun fest entschlossen, sie für sich zu gewinnen. Dann taucht ein neuer Mitschüler auf – und mit ihm eine dunkle Gefahr. Katy weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Was geschah mit Daemons Bruder? Welche Rolle spielt das zwielichtige Verteidigungsministerium? Und wie lange wird sie Daemons enormer Anziehungskraft noch widerstehen können?

"Du willst mich. Das steht fest." Ich holte tief Luft, um ruhig zu bleiben ... und nicht schmunzeln zu müssen. " Du hast eindeutig zu viel Selbstvertrauen." "Genug jedenfalls, um mich auf eine Wette einzulassen." "Das meinst du nicht ernst." Er grinste. "Ich wette, dass du bis Neujahr dazu stehen wirst, absolut, wahnsinnig und unumstößlich -" "Wow, fällt dir noch ein Adverb ein?" Meine Wangen glühten. "Wie wärs mit unwiderstehlich?" Ich verdrehte die Augen und murmelte: "Ich bin erstaunt, dass du weißt, was ein Adverb ist." "Hör auf abzulenken, Kätzchen. Zurück zu meiner Wette - bis Neujahr wirst du dazu stehen, absolut, wahnsinnig, unumstößlich und unwiderstehlich in mich verliebt zu sein."

Das zweite Band der Lux Reihe zieht einen wieder mit einem sehr schönen Cover in seinem Bann. Die einzelnen Kapitel sind wieder eher kurz gehalten und das gesamte Buch umfasst ca. an die . 450 Seiten.


Ich bin wieder vollkommen begeistert. Ich war wieder sofort von Beginn an in der Geschichte gefangen. Die recht schlagfertigen Sprüche von Daemon und Katy haben mich oft lachen lassen. Daemon versucht mit allen Mitteln Katy für sich zu gewinnen und ich habe total mitgefiebert, ob aus den beiden was wird. Für mich gab es in dem Buch viele Überraschungen, wobei ich sagen muss, dass ich mit dem ein oder anderen schon irgendwie gerechnet habe. Das fand ich aber überhaupt nicht schlimm. Tolle Charaktere wie Daemon und Katy machen dieses Buch ohnehin zu etwas Besonderem. Zudem bringt noch ein Neuer, namens Blake, frischen Wind dazu. Manchmal wusste ich selber nicht welchen Personen ich trauen soll und konnte so gut mit Katy mitfühlen. Ich liebe es, dass hier nicht die klassische kitschige Liebesgeschichte enthalten ist, sondern durch den lustigen Schlagabtausch einfach frischer Wind in so viele spannende Momente und Kämpfe reingebracht wird. Hier kommt wirklich nicht s zu kurz. Die spannenden Momente sind mit den gefühlvollen Momenten super aufeinander abgestimmt. Das Ende würde ich als so halb offen bezeichnen, es ist jetzt kein wahnsinnig großer Cliffhanger, aber schon ein kleiner. Es bleiben auf jeden Fall einige Fragen offen.


Hier gibt es wieder 5 Sterne, weil es mich einfach wahnsinnig gefesselt hat und ich selten Bücher so verschlungen habe. Ganz klar, diese Reihe ist, bis jetzt, absolut weiterzuempfehlen. Viel Spaß bei der Keks Szene, die fand ich super ;) ich freue mich nun wieder in Katy s und Daemons Welt, mit dem dritten Teil, eintauchen zu dürfen :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen