Freitag, 8. April 2016

[Rezension] Obsidian - Jennifer L. Armentrout


Titel: Obsidian - Schattendunkel
Reihe: Lux; Band 1
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Carlsen



Als die siebzehnjährige Katy Schwartz vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei ihren Nachbarn zu klingen, um neue Freunde zu finden. Und lernt so den atemberaubend gut aussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemkn Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau der Junge, dem sie von nun am meisten aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat....

"Womit kann ich dir helfen?" Wohlgeformte zum Küssen einladende Lippen verzogen sich genervt. Seine Stimme war tief und fest. Eine Stimme, die es gewohnt war, dass die Leute zuhörten und ohne Widerrede gehorchten. Dann hoben sich seine Wimpern und gaben den Blick auf unvorstellbar grün leuchtende Augen frei. "Hallo?", sprach er mich abermals an und legte eine Hand an den Türrahmen, während er sich vorbeugte. "Kannst du auch sprechen?" Ich schnappte nach Luft und wich zurück. Mein Gesicht wurde vor Verlegenheit heiß und rot.

Dieser erste Band der Lux Reihe ist einfach atemberaubend. Vom schönen Cover bis hin zu einem mega fesselnden Inhalt. Das Buch hat knapp an die 400 Seiten und eher kurz gehaltene einzelne Kapitel.

Um es mit einem Wort zu sagen: "Wow". Dieses Buch ist einfach atemberaubend schön. Fesselnd bis zur letzten Seite. Am liebsten würde ich reinkriechen und in Katy s und Daemon s Welt leben. Ich mochte Katy von Anfang an und konnte mich sehr gut in sie reinversetzen. Daemon fand ich ebenfalls von Anfang an toll, rotzfrech aber irgendwie sexy. Ich fand es gut, dass man lange gar nicht wusste, um welche Art Fantasy - Wesen es sich in diesem Buch handelt. Ich konnte lange Zeit nur raten und Vermutungen anstellen. Und trotzdem lag ich meilenweit daneben und war wirklich überrascht. Die Hassliebe zwischen Daemon und Katy ist einfach toll, sehr unterhaltsam und ab und an musste ich über den Schlagabtausch zwischen beiden wirklich herzlich lachen. Die Geschichte ist mega spannend und flüssig geschrieben. Ich habe das Buch wirklich verschlungen und konnte mich nur selten dazu zwingen es mal wegzulegen. Das Ende hat meiner Meinung nach schon einen kleinen Cliffhanger, ich zumindest möchte auf jeden Fall wissen, wie es mit Daemon und Katy weiter geht. Wird aus Hass doch noch Liebe?

Ich gebe hier natürlich 5 Sterne. Dieses Buch ist einfach nur der absolute Wahnsinn und ich danke allen, die es mir empfohlen haben. Gut, dass ich mir den zweiten Teil auch schon gekauft habe. Ich kann es wirklich kaum erwarten weiterzulesen und erneut in die Welt von Katy und Daemon einzutauchen.

Kommentare:

  1. Dank dir habe ich auch angefangen die Serie zu lesen und bin einfach nur begeistert. Das Buch lässt einen zu keiner Zeit los und man will es einfach nicht aus der Hand legen. Ich liebe die Wortgefechte zwischen Katy und Daemon und habe mich ein ums andere Mal in der Bahn zusammengerissen um nicht laut loszulaufen. Danke für diesen tollen Tipp. Gerade bin ich bei Band 4 angelangt und brauche bestimmt auch hierfür nicht mehr lange.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das freut mich :) Ich liebe die Reihe auch :) Den 4. fand ich eigentlich am besten. Wobei 5 auch echt gut war :) Ach da sind einfach alle von gut :)

      LG Sunny

      Löschen