Sonntag, 10. April 2016

[Rezension] Darkest Powers: Seelennacht - Kelley Armstrong


Titel: Darkest Powers - Seelennacht
Reihe: Darkest Powers Trilogie; Band 2
Autorin: Kelley Armstrong
Verlag: Knaur


Renn um dein Leben ....

Chloe durchschaut schnell, dass Lyle House kein Heim für verhaltensauffällige Jugendliche ist. Hinter seinen Mauern lauert ein dunkles Geheimnis: Skrupellose Wissenschaftler haben vor Jahren Menschen mit übersinnlichen Fähigkeiten gezüchtet, darunter Chloe. Doch dabei ist etwas schiefgelaufen, und die Kräfte der Nekromantin geraten außer Kontrolle. Jetzt haben die Wissenschaftler Angst vor Chloe und nur noch ein Ziel: sie aus dem Weg zu räumen. Endgültig.

Der zweite Band der Darkest Powers Trilogie strahlt wieder mit einem schön geheimnisvollen Cover. Das Buch umfasst an die 365 Seiten und ist in einem schön flüssigen Schreibstil geschrieben.

Wahnsinnig spannend und gänsehautstiftend. Die Geschichte geht genau da weiter, wo Band 1 aufgehört hat und für mich war die Spannung sofort wieder vorhanden. Ich fand das Buch absolut fesselnd, nur in der Mitte hat mir kurzzeitig mal die Spannung gefehlt. Aber nach ein paar Seiten war ich wieder mega gefesselt und konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Das Buch hielt für mich auch die ein oder andere Überraschung bereit. Ich liebe die Charaktere Chloe, Derek und Simon. Ich finde die drei sind einfach alle drei absolut toll. In diesem Teil durfte ich einige Geheimnisse aufdecken. Allerdings gibt es immer noch so viele neue Geheimnisse, welche ich lösen möchte. Das Ende macht definitiv Lust auf mehr. Zudem möchte ich die Frage lösen, wann merkt Chloe endlich, dass .... Findet es heraus und lest diese Reihe :P

Für dieses wahnsinnig tolle Buch gebe ich 5 Sterne. Bis jetzt für mich eine absolut gelungene Trilogie, ich bin gespannt was mich in Band 3 erwartet und werde auch gleich damit starten.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen