Samstag, 9. April 2016

[Rezension] Darkest Powers Schattenstunde - Kelley Armstrong


Titel: Darkest Powers - Schattenstunde
Reihe: Darkest Powers; Band 1 
Autorin: Kelley Armstrong
Verlag: Knaur

Als Chloe zum ersten Mal einen Geist sieht, halten sie alle für verrückt. Kurzerhand schickt ihr Vater sie nach Lyle House, einem Heim für verhaltensauffällige Jugendliche. Dort erklären die Ärzte ihr, dass sie krank sei. Aber Chloe kann tatsächlich Geister sehen - und die Geister sie! Auch die anderen Jugendlichen in Lyle House scheinen übernatürliche Fähigkeiten zu haben. Als immer wieder einer von ihnen spurlos verschwindet, beginnt Chloe, dem Rätsel von Lyle House nachzuspüren, und befindet sich bald in größter Lebensgefahr.

Der erste Band der Darkest Powers Trilogie strahlt mit einem wunderschön geheimnisvollen Cover. Das Buch umfasst an die 400 Seiten und ist in einem schön flüssigen Schreibstil aus der Ich-Perspektive geschrieben.

Ein absolut fantastisches Buch mit Gänsehautgarantie. Am Anfang fand ich die Geschichte allerdings noch etwas seltsam und wusste nicht, wohin das ganze führen soll. Aber nachdem einige echt krasse Dinge passiert sind, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Den Schreibstil fand ich total schön, sehr lebendig, als würde man tatsächlich neben den Charakteren stehen und alles miterleben. Die Geschichte war für mich eigentlich durchweg spannend und fesselnd. Die Seiten flogen nur so dahin. Es gab ein bestimmtes Geheimnis, dass ich unbedingt lösen wollte. Das Buch ist aus der Perspektive von Chloe geschrieben, ich habe sie sofort in mein Herz geschlossen. Auch die anderen Hauptcharaktere waren mir relativ schnell sympathisch, sie sind einfach alle auf ihre eigene Weise irgendwie toll. Für mich gab es in dem Buch einige Überraschungen. Die allergrößte war für mich allerdings am Ende des Buches. Da war ich wirklich schockiert. Das Ende empfand ich als Cliffhanger. Ich will unbedingt wissen, wie es weiter geht.

Ich finde dieses Buch ist ein absolutes Must Have. Spannend, fesselnd, einfach fantastisch. 5 Sterne für diesen wahnsinnig tollen Auftakt der Darkest Powers Trilogie. Ich will unbedingt sofort weiterlesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen